Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Xylem

Mit Ozon-Anlagen lässt sich Abwasser in der Industrie effizient von Schadstoffen befreien. Einen Beleg liefert eine Wedeco-Anlage, die der Chemiekonzern INEOS in Köln in Betrieb nahm. Das Ergebnis: Grenzwerte werden klar unterschritten.

Quelle: Xylem Water Solutions Deutschland GmbH

Bildquelle: Duschwelten

Zum Thema „Abdichtung und Montage“ konnten sich Installateure bei dem ersten Internet Seminar von Duschwelten und Sopro informieren. Live wurden die Arbeitsschritte von der Abdichtung über das Fliesen bis zur Installation einer Duschabtrennung vorgeführt und erklärt.

 

Quelle: Duschwelten Breuer GmbH & Co. KG

Bildquelle: ACO Haustechnik

Als Teil der ACO Gruppe übernimmt die ACO Passavant GmbH mit Sitz in Philippsthal und Stadtlengsfeld zum Jahresende 2020 das Abscheider- und Edelstahlentwässerungsgeschäft für Industrie und gewerbliche Küchen der Unternehmen Magus und TECE.

Quelle: ACO Passavant GmbH

Bildquelle: Kessel

Die Zukunft der modernen Entwässerungstechnik liegt in integrierten Systemlösungen zum Einbau in die Bodenplatte. Ein Beispiel dafür ist die Hebeanlage Aqualift S Compact, die eine sichere und hygienische Alternative zum klassischen Pumpensumpf darstellt.

Quelle: Kessel AG

Bildquelle: Oventrop

Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronainfektionen erfordern oft die Schließung öffentlicher Gebäude. Arbeitgeber schicken ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ins Homeoffice. Produktionsstätten werden geschlossen oder im Notbetrieb gefahren. Folgen für die Trinkwasserhygiene: Stehendes Wasser verkeimt schneller und birgt so eine mögliche Gesundheitsgefahr.

Quelle: Oventrop GmbH & Co. KG

Bildquelle: KEUCO

Zum 1. Oktober 2020 trat Lubert Winnecken als CEO in die Geschäftsführung bei KEUCO ein. Zum Jahreswechsel löst er den langjährigen KEUCO Geschäftsführer Hartmut Dalheimer ab, der seit 29 Jahren für KEUCO tätig war und als Geschäftsführer die Bereiche Marketing, Vertrieb und Technik verantwortete.

Quelle: KEUCO GmbH & Co. KG

Bildquelle: CLAGE

Der »DSX Touch« ist das Topmodell der elektronisch geregelten E-Komfortdurchlauferhitzer für Dusche und Bad von CLAGE. Er kann äußerst flexibel installiert und bedient werden. Durch das integrierte MPS®-System kann die maximale Leistungsaufnahme wahlweise auf 18, 21, 24 oder 27 kW eingestellt werden.

Quelle: CLAGE GmbH

Bildquelle: Gröbming

Als Mittel gegen austretendes Wasser, Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten hat BA Bachler den innovativen Leckstopper entwickelt; zum schnellen Abdichten und Verschließen von Lecks. So werden Arbeitsbereiche sowie gleichermaßen die Umwelt geschützt.

Quelle: BA Bachler GmbH

Bildquelle: Ideal Standard

Zwei Projekte in Bocholt folgen im Bad einer Komplettlösung von Ideal Standard unter anderem mit AquaBlade WC-Spültechnik und bodenebenen Duschwannen der Serie Ultra Flat S. Ein Ausstattungsstandard, der auch bei zukünftigen Modernisierungs- und Neubauprojekten der Bocholter Heimbau zum Tragen kommen soll.

Quelle: Ideal Standard GmbH

Bildquelle: Schell

Unter Berücksichtigung der Nutzerhygiene und der Investitionskosten hat Schell, Spezialist für Armaturen und Lösungen im öffentlichen und halböffentlichen Sanitärraum, eine neue preiswerte elektronische Produktlinie berührungsloser Sensorarmaturen entwickelt: „Modus E“.

Quelle: SCHELL GmbH & Co. KG