Wirtschaftsfaktoren

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Technologie-Medien

Ab dem 1. Juli 2021 übernehmen Jürgen Klenke, Vertriebsleiter Projekt & OEM, die Vertriebsverantwortung für Deutschland und Jan Weisser, Vertriebsleiter Süd, die Vertriebsverantwortung für den neu geschaffenen Bereich Key Account Management. Beide berichten direkt an die Geschäftsführung.

Quelle: Ideal Standard GmbH

Bildquelle: WILO

Trotz der unverändert äußerst widrigen und stark durch die Corona-Pandemie geprägten gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen hat die Wilo Gruppe ihren Umsatz im ersten Quartal kräftig gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Die Profitabilität erhöhte sich ebenfalls deutlich.

Quelle: WILO SE

Bildquelle: WILO

Die Wilo Gruppe hat im Geschäftsjahr 2020 trotz der pandemie- und konjunkturbedingt schwierigen Rahmenbedingungen ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 1,8 Prozent erzielt.

Quelle: WILO SE

Bildquelle: Duschwelten

Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort und zu „Made in Germany“ – Duschwelten errichtet ein größeres, modernes Werk in der Stadt am Rhein. Das Unternehmen ist kontinuierlich gewachsen und investiert nun in die Zukunft. Das zeigt sich auch in der stetig steigenden Mitarbeiterzahl aus der Region.

Quelle: Duschwelten Breuer GmbH & Co. KG

Bildquelle: WILO SE

Auf über 180.000 m2 schafft der Technologiespezialist Wilo in Dortmund eine vollkommen neue Arbeitswelt. Am Stammsitz, dem Wilopark im Zentrum Europas, ist innerhalb von nur fünf Jahren Bauzeit eine „State of the Art“-Arbeitsstätte für rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verwaltung und Produktion entstanden.

Quelle: WILO SE

Bildquelle: Technologie-Medien

Gespräche mit Villeroy & Boch über einen möglichen Unternehmenszusammenschluss sind beendet

Quelle: Ideal Standard GmbH

Bildquelle: ADEY

Adey, britischer Spezialist für sauberes Anlagenwasser und Erfinder der Magnetflussfilter-Technologie, baut sein OEM-Partnergeschäft in Europa weiter aus.

Quelle: ADEY Innovation Ltd

Bildquelle: Veolia Water

Seit 2021 gibt es von Veolia Water Technologies für die Wasseraufbereitung mit dem AQUAservice Pay-per-use die flächendeckende Möglichkeit der verbrauchsbasierten Abrechnung über alle Branchen und viele Produktgruppen hinweg. Das Angebot soll Unternehmen in Deutschland eine nachhaltige Modernisierung ihrer Anlagen ermöglichen.

Quelle: Veolia Water Technologies Deutschland GmbH

Bildquelle: Technologie-Medien

Die Wilo Gruppe hat am 8. Februar 2021 die Übernahme der Berliner Abionik Gruppe von der Private Equity-Gesellschaft BID Equity sowie weiteren Anteilseignern erfolgreich abgeschlossen. Sie erweitert damit ihre Kompetenz als Lösungsanbieter in der Wasseraufbereitung.

Quelle: WILO SE

Bildquelle: WILO

Wilo und Hellmann Worldwide Logistics unterzeichnen einen Vertrag zur Steuerung der globalen Warenströme von Wilo. Hierfür wird Hellmann ab 2022 im Raum Dortmund ein neues Zentrallager für Produktionsmaterial und Fertigwaren betreiben, um von dort die Distribution für Wilo sicherzustellen.

Quelle: WILO SE