Armaturen

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Ideal Standard

Ideal Standard hat seine Armaturenserie Ceraplan mit Designpartner Palomba Serafini durch ein zeitgemäßes Redesign weiterentwickelt. Die neue Kollektion zeichnet sich durch eine konsequente, unaufdringliche und moderne Ästhetik im Zusammenspiel mit aktuellen Technologien aus.

Quelle: Ideal Standard GmbH

Bildquelle: Ideal Standard

Ideal Standard stellt seine neue automatische und berührungslos bedienbare Armaturenserie Sensorflow vor. Mit ihrem klaren und intuitiven Design sind die Produkte von Sensorflow für eine Vielzahl an Waschraumumgebungen geeignet, ob in Bürogebäuden, Restaurants, Bildungseinrichtungen oder anderen öffentlichen Waschräumen.

Quelle: Ideal Standard GmbH

Bildquelle: oliver jung fotografie

Die Herausforderung bei der Sanierung der Schwimmhalle im Münchner Olympiapark bestand darin, eine zeitgemäße Technologie zu implementieren und zugleich den olympischen Geist von damals zu erhalten. So wurde die Hubbodentechnik in den Becken ausgetauscht und mit einer neuen Badewassertechnik versorgt.

Quelle: CONTI+

Bildquelle: Cont+

Die neue CONTI+ lino Waschtisch-Standarmatur bietet mit dem patentierten, thermostatisch geregelten Verbrühschutz der lino AS L13 erhöhte Sicherheit bei Kaltwasserausfall und sperrt die Heißwasserzufuhr in Anlehnung an EN 1111 normgerecht nach maximal 300 ml Wasserfluss ab. Auch Druckschwankungen im Kalt-/Warmwassersystem werden ausgeglichen.

Quelle: CONTI+

Bildquelle: Schell

Unter Berücksichtigung der Nutzerhygiene und der Investitionskosten hat Schell, Spezialist für Armaturen und Lösungen im öffentlichen und halböffentlichen Sanitärraum, eine neue preiswerte elektronische Produktlinie berührungsloser Sensorarmaturen entwickelt: „Modus E“.

Quelle: SCHELL GmbH & Co. KG

Bildquelle: Schell

Mit „Linus Inox“ komplettiert Schell seine Duschpaneel-Serie für den öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Sanitärraum. Das Duschpaneel besteht aus gebürstetem Premium-Edelstahl des Werkstoffs 1.4404. DasModell ist in hohem Maße korrosionsbeständig und vandalengeschützt und fügt sich mit zeitlos-elegantem Design in nahezu jeden Sanitärraum harmonisch ein.

Quelle: SCHELL GmbH & Co. KG

Bildquelle: Viega

Urinale für öffentliche Sanitärräume sollten in Verbindung mit einer berührungslosen Spülauslösung geplant werden. Viega bietet hierfür zwei verschiedene Technologien an: Eine verdeckte Spülauslösung sowie eine, die per Infrarot-Technik gesteuert wird.

Quelle: Viega GmbH & Co. KG

Bildquelle: Hansa Armaturen

Eine herkömmliche Armatur ist mit bis zu 127.000 Bakterien pro Quadratzentimeter* besiedelt. HANSA hat daher sein Spezialarmaturensortiment um eine smarte Lösung erweitert: Die neuen, berührungslosen und kontaminationsarmen HANSACLINICA Thermostate.

Quelle: Hansa Armaturen GmbH

Bildquelle: Conti+

Die neue Wandarmatur CONTI+ CONBASE für robusten Einsatz funktioniert berührungslos, weist keinerlei Schmutzkanten auf und die Abdeckung aus gebürstetem Edelstahl ist besonders stoßfest und schmutzabweisend.

Quelle: CONTI+

Bildquelle: Ideal Standard

Ideal Standard stellt neue Armaturen vor, die mit der in Deutschland entwickelten, bahnbrechenden Keramikkartusche FimaFlow® ausgestattet sind. Die Produkte der Cera Familie umfassen fünf Modelle und bieten perfekte Lösungen für jede Anforderung im Bad.

Quelle: Ideal Standard GmbH